Kulturstadt Uelzen

Eine Stadt voller Überraschungen. Der Besuch des weltberühmten Hundertwasser-Bahnhofs ist Pflicht. Durch seine außergewöhnliche Architektur und Kunst am Bau zählt er zu den schönsten Bahnhöfen der Welt! Dot Hundertwasserbahnhof. Darüber hinaus hat die Uhlenköperstadt allerlei Historisches zu bieten. Erfahren Sie bei einer Stadtführung die Geschichten und Geheimnisse um Schnellenmarkt und Uhlenköpersage, Goldenes Schiff, Niges Hus und Gildehaus. Die wechselhafte Geschichte hat in der Heide- und Hansestadt viele schöne Spuren hinterlassen.

Stadtführungen: www.uelzen.de

Holdenstedter Schlosswochen:

Klassikfans haben die Holdenstedter Schlosswochen vom letzten Augustwochenende bis Mitte September fest in ihren Terminkalender eingeplant. In fürstlichem Ambiente werden Kammermusik und Literatur präsentiert, die jedes Jahr ein anderes gemeinsames, kulturhistorisches Leitmotiv variieren. Programm. Der Internationale Flötenwettbewerb „Friedrich Kuhlau“, führt immer wieder junge Musiker aus über dreißig Nationen nach Uelzen.

Hundertwasser-Bahnhof:

Besuchen Sie den Hundertwasserbahnhof in Uelzen - einem der schönsten Bahnhöfe der Welt!

Bei dem Bahnhof Uelzen handelt es sich um ein im Jahr 1888 im wilhelminischen Baustil errichtetes Bauwerk. Der Architekt Hubert Stier zeichnet auch verantwortlich für den im Jahr 1876 erbauten Bahnhof in Hannover. Im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen wurde die historische Bauhülle des Bahnhofsgebäudes wiederhergestellt.

Hundertwasserbahnhof

Der Weg der Steine:

Dagmar Glemme - Steinskulpturen in Uelzen

Sie sind zwischen zwei und sieben Tonnen schwer, bis zu drei Meter hoch und keiner gleicht dem anderen: 21 bunte Skulpturen auf dem "Weg der Steine", einer Skulpturenreihe der deutsch-schwedischen Künstlerin Dagmar Glemme.

Den Weg der Steine finden Sie in Uelzen.

Der Weg führt vom "Hundertwasser-Bahnhof" vorbei an 21 beeindruckenden Steinskulpturen, wie am "Stein der Flora", "Stein der Apfelgöttin", "Stein des komischen Pferdes", "Stein der Botschaft" und vielen anderen, direkt in die Innenstadt.

Erfahren Sie mehr über:
Der Weg der Steine

Die vier Elemente

Am Herzogenplatz stehen die "Vier Steinsessel" – die vier Elemente.
Die Steinsessel verkörpern die vier Elemente, denen Farben und Himmelsrichtungen zugeordnet werden.
Sie umringen die Steinskulptur den "Stein der Weisheit" und bieten Gelegenheit zur Ruhe und meditativen Reisen.

Erfahren Sie mehr über:

Dagmar Glemme