Schleuse in Esterholz - Uelzen

Vor den Wierener Bergen, südöstlich der Stadt Uelzen, überwindet die Schiffahrt eine Gefällestufe von 23 Meter mit einer Sparschleuse.

Diese Anlage besteht aus einer Schleusenkammer mit Ober und Unterhaupt, drei Sparbecken, einem Schieberhaus, dem unteren und oberen Vorhafen sowie einem Pumpwerk.

Da der Kanal keine nennenswerten natürlichen Zuflüsse besitzt, muß man das gesamte Wasser, das bei einer Schleusung in den unteren Kanalbereich abgeleitet wird, in den oberen Vorhafen zurückpumpen. Um diese Wassermenge und damit die Betriebskosten möglichst niedrig zu halten, sind seitlich der Schleusenkammer drei offene Sparbecken terrassenförmig angeordnet, wodurch das Verlustwasser auf 40 % des Schleusungswassers beschränkt wird.

 

Nähere Informationen:

 

Wasser- und Schifffahrtsamt Uelzen
Greyerstraße 12
29525 Uelzen
Telefon: 0581 9079-0
Fax: 0581 9079-1177

E-Mail: info@wsa-ue.wsv.de

Zur Website